Wer sind wir? - - - - Unsere Ziele!

Die Nutzung von Sonnenenergie voranzutreiben, möglichst viele geeignete Dachflächen in und um Neckargemünd mit Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung auszustatten, das ist das Ziel, das sich die Anfang des Jahres 2005 von interessierten Bürgerinnen und Bürger in Neckargemünd ins Leben gerufene Solarinitiative gesetzt hat.

Mit der am Anfang Juni 2005 gegründeten Gesellschaft “Gemeinschaftssolaranlagen Neckargemünd GbR“ (GSN) konnte ein erstes wichtiges Teilziel erreicht werden. Nach etwa einem halben Jahr Vorbereitungszeit unterzeichneten sieben Gründungsgesellschafter den Gesellschaftsvertrag und zeichneten ihre persönliche Einlage.

Mit der Dachfläche eines privaten Wohnhauses, dessen Eigentümer selbst Mitglieder der Gesellschaft sind, wurde ein erster Standort in Kleingemünd gewonnen, der nahezu ideale Bedingungen aufweist. Auf diesem Dach hat die GSN nun eine Anlage mit 6,72 kWp errichtet, die einen jährlichen Stromertrag von etwa 6.100 kWh im Jahr erwarten lässt. Das entspricht in etwa dem durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch von zwei Haushalten und führt zu einer CO2-Einsparung von jährlich bis zu 4.000 Kilogramm.

Der gesamte Solarstrom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, und die Betreibergesellschaft erhält eine gesetzlich abgesicherte Einspeisevergütung (EEG) von 54,5 Cent/kWh für 20 Jahre, wie es das EEG vorsieht. Das Modell ist auch ökonomisch für alle Beteiligten interessant, es vereint Rendite mit ökologischem Bewusstsein.

Nach dieser Anlage wurden bis 2008 weitere 3 Anlagen errichtet, diesmal auf Gebäuden der Gemeinde Neckargemünd. Auch diese Anlagen wurden komplett durch Eigenmittel der Gesellschafter finanziert.

Geeignete Standorte sind in Neckargemünd reichlich vorhanden.Wir empfehlen allen, die die Möglichkeit dazu haben, über die Errichtung einer Photovoltaikanlage nachzudenken.